Translate

Freitag, 1. März 2013

Review: Dove "go fresh - reichhaltige Pflegedusche" Grapefruit & Zitronengras



Seit etwa zwei Wochen benutze ich das Dove go fresh Duschgel in der Duftrichtung Grapefruit & Zitronengras. Weil ich in das Deo dieser Pflegelinie sehr gerne mag, durfte dieses Mal das passende Duschgel dieser Serie zu Hause einziehen. Ich habe es für etwa 2 Euro gekauft. 
 
Dove verspricht auf der Verpackungsrückseite: "Vitalisierende Frische und eine wirksame Hautpflege. Der prickelnde Duft von Grapefruit und Zitronengras und belebende Mikroperlen. Nur Dove enthält die innovative NutriumMoistrue Pflegeformel für eine hochwirksame Pflege."

Seit ihr beim Lesen auch gerade über den Satz: "Der prickelnde Duft von Grapefruit und Zitronengras und belebende Mikroperlen." gestolpert? Ich finde solche Fehler dürfen sich nicht auf einer Produktverpackung befinden. Aber nun zu dem Inhalt der weißen Flasche. 

Das Duschgel hat eine hellgelbe milchige Farbe, außerdem sind kleine gelbe Kügelchen und weiße Peelingkörner enthalten. Die Konsistenz ist cremig und mittelfest. Mittels der kleinen Flaschenöffnung lässt sich das Duschgel gut dosieren. Der Geruch ist angenehm frisch. Die Zitrusnote ist deutlich herauszuriechen und bettet sich in einen seifigen Duft ein. Während des Duschens ist dieser Duft deutlich wahrzunehmen. 

Die Pflegedusche lässt sich einfach auf der nassen Haut verteilen. Sie schäumt leicht auf und fühlt sich cremig an. Die Peelingkörner sind spürbar und sanft zur Haut, sodass eine tägliche Anwendung möglich ist. Leider merkte ich beim Duschen nicht viel von den gelben Kügelchen. Einige lösten sich auf, andere nicht ...

Das Abspülen war problemlos möglich. Nach dem Abtrocknen fühlte sich die Haut angenehm an und spannte nicht. Meine Haut am Köpfer ist generell sehr trocken, sodass ich mich nach jedem Duschen eincreme. Ich denke, wer eine normale Haut hat, kann sich hier das Eincremen sparen. 

 Insgesamt bin ich zufrieden mit diesem Duschgel. Ich mag den zarten Peelingeffekt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen