Translate

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Review: Lavera Apfel Haarspülung


Vor einigen Tage hatte ich das Lavera Apfel Shampoo vorgestellt. Neben dem Shampoo besitze ich auch die Lavera Apfel Spülung. Ich habe sie für etwa 4Euro bei DM gekauft.
Sie befindet sich in einer ähnlich hübsch gestalteten Tube wie das Shampoo. Ich mag das fruchtig frische Design. In der Verpackung sind 150ml enthalten.
Lavera verspricht: 

"Die Lavera Haarspülung mit wertvollen Bio-Pflanzen-Inhaltsstoffen verbessert die Haarstruktur und erleichtert die Kämmbarkeit. Sie stärkt das Haar bis in die Spitzen, versorgt es mit Feuchtigkeit und sorgt für einen einzigartiges Duft-und Frischeerlebnis. Nach der Wäsche anzuwenden und nach kurzem Einwirken wieder ausspülen. Die ideale Pflegeergänzung zum Lavera Apfel Shampoo."
Die Verpackung lässt sich leicht öffnen und das Produkt kann auch mit nassen Händen problemlos entnommen werden. Der Duft ist ein dezenter frischer Apfelduft. Er ist natürlich und erinnert mich an frisch gepressten Apfelsaft. Für ein naturkosmetisches Produkt riecht die Spülung wirklich gut. Auch nach dem trocken riecht das Haar für ein paar Stunden nach Äpfeln. 

Die Spülung ist weiß und hat eine cremige Konsistenz. Sie lässt sich gleichmäßig im nassen Haar verteilen. Nach etwa drei Minuten Einwirkzeit spüle ich sie aus. Es braucht nicht lange, bis sie ausgespült ist. Das Haar fühlt sich im nassen Zustand geschmeidiger an als zuvor, aber es ist ein anderes Gefühl als bei silikonhaltigen Haarspülungen.
Im nassen Zustand lassen sich die Haare schwer kämmen. Ich föhne sie meistens erst und kämme dann. Im trockenen Zustand können sie problemlos gekämmt werden. Die Haare sind voluminös und glänzen. So gefallen sie mir.
Die Pflegewirkung ist mir bei dieser Spülung zu gering. In Verwendung mit einer Pre-Wasch-Ölkür finde ich sie ausreichend.
Also falls ihr eine leicht pflegende Naturkosmetik-Haarspülung sucht, könnt ihr euch diesemal ansehen.

1 Kommentar: